Urlaub an der Mosel

Die Mosel in Rheinland-Pfalz - ein Paradies für Genießer und Wanderer

Tauchen Sie ein in die Geschichte und genießen Sie eine der schönsten Regionen Deutschlands und erleben Sie die Mosel, ihre Weine, Wanderwege und Sehenswürdigkeiten. Die Mosel zwischen Koblenz und Pünderich bezeichnet man auch als Untermosel oder auch Terrassenmosel.
Ob Kurzurlaub oder zwei- bis dreiwöchige Urlaubsreise, die Region rund um die Mosel bietet zahlreiche Möglichkeiten der Freizeitgestaltung.
Als bekannteste Weinregion Deutschlands lockt die Moselregion Gäste aus aller Welt und es bieten sich für jeden Geschmack passende Urlaubsdomizile. Ob kleine Pension, Ferienwohnung oder Luxushotel bleibt letztlich Geschmackssache und die sprichwörtliche Gastfreundlichkeit ist Ihnen an der Mosel immer garantiert.

Zwischen Perl und Koblenz finden sich zahlreiche Sehenswürdigkeiten, die Sie in längst vergangene Zeiten entführen.
Koblenz bietet Ihnen interessante Sehenswürdigkeiten. So findet sich hier nicht nur das Deutsche Eck, eine künstlich angelegte Landzunge am Mündungsdreieck von Rhein und Mosel, sondern auch Schloss Stolzenfels und die Festung Ehrenbreitstein.
Südlich von Koblenz liegt Treis-Karden an der Mosel, wo es vieles zu erleben gilt. Da gibt es die Tempelanlage Martberg, das Stiftsmuseum Treis-Karden, den historischen Stiftsbezirk Karden und in Moselkern das älteste Rathaus der Mosel. Wandern Sie über den Moselsteig zur Burg Eltz, über den Schiefergrubenweg Lütz, den Buchsbaum-Wanderpfad oder den Lenus-Mars-Weg.
Cochem lockt mit der blumengeschmückten Moselpromenade, die zum Flanieren und Genießen einlädt. An der alten Moselbrücke beginnt eine Rundfahrt mit dem Mosel-Wein-Express, einem kleinen Zug für Touristen, der seine Fahrt mit vielen Infos über die Stadt Cochem und den hiesigen Wein ergänzt.
Die historische Altstadt von Bernkastel gilt mit ihrem mittelalterlichen Marktplatz als eine der schönsten Plätze an der Mosel. Die gut erhaltenen Fachwerkhäuser reihen sich hier aneinander. Besonders das Spitzhäuschen aus dem Jahre 1416 wird Sie begeistern. Das architektonisch interessante Gebäude beherbergt heute eine Weinstube, die Sie mit ihren regionalen Spezialitäten und herrlichen Moselweinen zum Verweilen einladen wird.
Auch die Burg Landshut in Bernkastel sollten Sie sich nicht entgehen lassen.
In Riol an der Mosel finden Sie Triolago, Hotel, Campingpark und Freizeitanlage in einem.

Noch weiter südlich beeindruckt Trier als eine der ältesten Städte in Deutschland mit seiner Altstadt und dem Weltkulturerbe, den Barbarathermen, den Kaiserthermen, der Porta Nigra und mit dem Kurfürstlichem Palais, einem der schönsten Rokoko-Schlösser der Welt.
Im Großraum Trier finden Sie das Besucher-Bergwerk Fell.
Noch ein Stück südlicher in Konz lohnt das Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof einen Besuch.
Dieser kurze Blick auf einige der Städte und Sehenswürdigkeiten reicht bei Weitem nicht aus und so gibt es noch zahlreiche weitere Orte, die eine Erkundung wert sind.

Auch Gelegenheiten für Bewegung und Sport finden Sie entlang der Mosel zu Genüge. Die sagenhaft schöne Landschaft lädt zum Wandern ebenso ein wie zu abwechslungsreichen Radtouren. Um das Moselgebiet besser kennenzulernen lohnt auch eine moderne Schnitzeljagd in Form von Geocaching.
Der Mosel-Radweg leitet Sie von Perl zum Deutschen Eck in Koblenz. 
Eine beliebte Route zum Wandern ist der neue Moselsteig, einer der schönsten Fernwanderwege Deutschlands, der ebenfalls von Perl nach Koblenz reicht.
Die Flusstäler von Mosel, Saar und Ruwer bieten traumhafte Rad- und Wanderwege mit fantastischen Ausblicken und zahlreichen Sehenswürdigkeiten sowie Einkehrmöglichkeiten rechts und links des Weges.
Vielerorts können Sie günstig Fahrräder leihen und die Touristeninformation hält Radkarten und Wanderkarten für Sie bereit.
Der Hunsrück-Mosel-Radweg führt von Treis an der Mosel nach Kastellaun im Hunsrück.
Weiterhin können Sie auf der Mosel wasserwandern, denn es gibt zahlreiche Ein- und Ausstiege für Bootswanderer, wo Sie ein Kanu mieten oder auch eine geführte Kanutour mitmachen können. Auch Rudern wird angeboten.
Möchten Sie sich lieber bequem zurücklehnen, bietet sich eine Schifffahrt auf Mosel und Saar an. Solche Bootsfahrten werden entweder als Rundfahrt angeboten oder Sie benutzen die Fähre als Verkehrsmittel, d.h. Sie steigen an einem bestimmten Ort ein und an ihrem Ausflugsziel wieder aus.

Sie sollten sich jedoch auch Zeit für Muße und Genuss nehmen, denn gerade an der Mosel lohnt es sich einzukehren und sich von der regionalen Küche und den hervorragenden Weinen verzaubern zu lassen.
Besuchen Sie doch eines der zahlreichen Weinfeste der Region oder nehmen Sie an einer der angebotenen Weinverkostungen bei den regionalen Winzern teil.
Viele Winzer bieten auch Führungen durch die Weinberge an oder lassen Gäste einen Blick in die hauseigene Kelterei werfen.

Weine von der Mosel

Wer mit Kindern unterwegs ist, freut sich über Abwechslung im Moselbad in Cochem oder an einem Besuch im Wild- und Freizeitpark Klotten bei Cochem.